JugendhausDas Jugendhaus Heideplatz (JHH) ist seit vielen Jahren als Kultur-, Bildungs- und Anlauf- und Begegnungsstätte  wichtiger Bestandteil des Lebensraums im Frankfurter Stadtteil Bornheim-Nordend.

Durch seine zentrale Lage zur Innenstadt und der Bergerstrasse, sowie die vielfäligen Angebote erfreut sich das JHH nicht nur über Zuspruch von Besuchern und Gastgruppen des Stadtteils, sondern des ganzen Stadtgebietes und darüber hinaus.

Das Jugendhaus richtet sich  in erster Linie an Jugendliche zwischen 13 und 21 Jahren. Die Öffnungszeiten  (Mo-Fr, 14.00-22.00h), orientieren sich an den Bedürfnissen der Jugendlichen einerseits und den vorhandenen Ressourcen andererseits. Das Jugendhaus steht einer Vielzahl von Interessengruppen offen. Am Nachmittag vornehmlich für Jugendliche aus dem Stadtteil, vormittags Schulen, sowie Kooperationspartnern aus dem ganzen Stadtgebiet. Am Abend ist es offen für Gruppenaktivitäten (Gastgruppen, Bands) die von Jugendlichen aus allen sozialen Schichten und Stadtteilen wahrgenommen werden können.

Um den vielfältigen Bedürfnissen der Jugendlichen entgegenzukommen, sind differenzierte Angebotsformen vonnöten, wobei der Offene Bereich des Jugendhauses als Schnittstelle bzw. als Ausgangspunkt für Beratungsgespräche, Hilfsangebote, den kulturpädagogischen Bereich (Sport, Musik) bzw. spezifische Gruppenaktivitäten (z.B. die Mädchenarbeit) dient.

Die einzelnen Räume können außerhalb der oben genannten Nutzungszeiten für private Feiern gemietet werden.